Einreichungen von Beiträgen

Ab 23. April 2018 rufen wir Sie herzlich dazu auf, Ihren geplanten Beitrag zur GfÖ 2018 (Vortrag oder Poster) über die online Maske einzureichen.
Die Anmeldefrist für Beiträge endet am 31. Mai 2018. Die Beiträge sollten in der Sprache der angekündigten Session verfasst sein.

Wie reiche ich eine Kurzfassung ein

Um einen Beitrag mit Titel und Kurzfassung einzureichen, bitten wir Sie als ersten Schritt die on-line Anmeldung auszufüllen. Während des Registrierungsvorgangs werden Sie gebeten, einen von Ihnen frei wählbaren Benutzernamen und ein Passwort anzulegen. Mit diesem Benutzernamen und Passwort können Sie sich dann auf der online “Submission” Seite einloggen und den Beitrag abgeben. Füllen Sie dafür einfach die dafür vorgesehnen Formularfelder aus. Jeder Teilnehmer kann 2 Beiträge abgeben, 1 Vortrag und 1 Posterbeitrag. Die Länge des Beitrages ist auf je 2000 Zeichen limitiert.

Mit Beginn des „Call for Papers“ steht hier die Auflistung der Sessions und deren Kurzbeschreibungen zur Verfügung. Auch wenn Ihr Beitrag in keines der Themenfelder passen sollte, sind Sie herzlich eingeladen den Beitrag einzureichen. Wir werden uns gemeinsam mit Ihnen bemühen, den Beitrag zu platzieren. Ordnen Sie Ihren Beitrag einfach der Rubrik „Free Session“ zu.

Die folgenden Sessions stehen zur Verfügung:

Agroecology

Alpine Ecosystems under global change

Functional traits in ecology

Biodiversity and ES in agroecosystems

Plant carbon allocation and storage

Citizen Science in ecology

Microbial ecology and soil processes

Science for conservation and restoration

Non-target effects of pesticides

Ecological perspectives on urban environments

Biological invasions

Ecosystem perspectives in wildlife ecology

Forest disturbance

Ecology 4.0

Forest function

Freshwater and society

Mycorrhizas

Ecological and conservation genetics

Host vector parasite interactions

IPBES

Ecological indicators and monitoring

Learning from protected areas

From science and practice in conservation

Novel tools and data

Eurasian steppe

Physiological plant ecology

Plant populations facing environmental change

Monitoring of farmland biodiversity

Pollinator ecology

Societal dimensions in ecological research

Scales in ecology

Social ecology: concepts and methods

Ecological long-term data

Trophic levels in biodiversity experiments

Plant phenology shifts

Water in plants and ecosystems

Free Session