WILLKOMMEN
ONLINE REGISTRIERUNG
DEADLINES
PROGRAMM
KONTAKT

Social Events

Ice Breaker

Montag, 9. September 2019, 18:30 - ca. 20:30
Veranstaltungsort: Schloss
Adresse: Schlossgarten 3, Münster
Bushaltestelle: Landgericht oder Schlossplatz

Treffen Sie Ihre Freunde und Kollegen und alle, die Sie seit der letzten GfÖ nicht mehr gesehen haben.



Schloss © MünsterView/Tronquet 2009


Early career pub networking

Montag, 9. September 2019, 20:30 - open end
Veranstaltungsort: Wir starten im Schloss direkt nach dem Ice Breaker
Begleitet uns auf einer kleinen Kneipentour durch Münsters Altstadt und lernt nicht nur die beliebten Pubs und Brauereien sondern auch andere Nachwuchsforscher*innen kennen.

GfÖ "Konferenzdinner und Club Night"

Mittwoch 11. September 2019, 19:00
Veranstaltungsort: Jovel Music Hall and Club
Adresse: Albersloher Weg 54, Münster
Bushaltestelle: Halle Münsterland oder Stadthaus 3; Bus-Nummern 6, 8, S30, N82 und N1
Kosten: Euro 35,00 (für das Konferenzdinner, keine Gebühr für die Club Night!)

Das diesjährige Konferenzdinner findet im Jovel Music Hall und Club, in Münster statt.
Der Club wurde 1979 von Steffi Stephan, Mitbegründer und Mitglied des Panikorchestors von Udo Lindenberg, gegründet und wird heute von seinem Sohn Marvin geführt.
Jovel ist im Münsteraner Raum gebräuchlicher Ausdruck für „gut, schön, prima, toll, klasse oder nett.“ Das trifft den Kern, wir freuen uns auf einen tollen Abend!
Im Anschluss an unser gemeinsames Dinner ca. 21:00 darf getanzt werden! Die Voraussetzungen sind geschaffen, ein engagierter DJ, grosse Tanzfläche, Bühne, kultige Clubatmosphäre…



Führung durch den Botanischen Garten

Donnerstag, 12. September 2019, 19:00 - 20:00 Uhr
Veranstaltungsort: Botanischer Garten
Adresse: Schlossgarten 3, Münster
Bushaltestelle: Landgericht oder Schlossplatz
Kosten: Euro 5,00

Nach vier Tagen vollgepacktem wissenschaftlichen Programm können Sie ihre Sinne bei einer Führung durch den Botanischen Garten im Herzen des Schlossparks erfrischen. Der 4,6 Hektar große Garten beherbergt eine beeindruckende Vielfalt von 8.000 Pflanzenarten, darunter Heide-, Moor-, Nutz- und Alpine Pflanzen.
Melden Sie sich bitte bei der Registrierung wenn Sie teilnehmen möchten.